modellsport davenstedt


 

Die Modellsportsparte des TuS Davenstedt besteht seit 2016.

 

Angefangen hat alles mit Quadrocoptern, langläufig als Drohnen bekannt, GPS gesteuert für das sanfte, entspannte durch die Lüfte gleiten und die Landschaft von oben genießen. Inzwischen spielen wir jedoch mit allem, was sich fernsteuern lässt. 

 

Wir fliegen sog. Racecopter durch Tore und um andere Hindernisse oder cruisen einfach nur entspannt durch die Gegend, wir fliegen auch andere Flugmodelle wie Helicopter und kleine Flugzeuge. Neuerdings haben wir auch Modellautos für uns (wieder) entdeckt und fahren damit über Rampen, Sprungschanzen und bauen manchmal einen kleinen Parcours auf.


Einige Modelle haben eine kleine Kamera mit Live-Übertragung des Bildes, sog. FPV, hierbei kann man über eine Videobrille oder einen Monitor aus der Sicht des Piloten fliegen oder fahren, ein tolles Erlebnis.

 

Ganzjährig treffen wir uns in der Turnhalle der Justus-von-Liebig-Schule in Ahlem. Sobald das Wetter wärmer wird, fliegen wir zusätzlich auch auf dem Fußballplatz des TuS Davenstedt.

 

Alle die sich dafür interessieren sind herzlich eingeladen vorbei zu kommen und mitzumachen. Wer sich nicht gleich traut, erst einmal zugucken ist natürlich auch erlaubt. Eigene Modelle bitte mitbringen und gemeinsam Spaß erleben. Mitmachen kann jeder von 9 - 99 Jahren.

Hallenfliegen macht Spaß :)

So sieht's bei uns beim Hallenfliegen aus. Wir haben neue LED-Tore zum Durchfliegen - macht total viel Spaß!!  In der Halle ist es schön gemütlich, auch bei ungemütlichem Wetter!!

DR1 und Drone Racing League

Drohnen-Rennen sind der neuste Trendsport.

 

Am 2.12. und 3.12.2017 fand das Finale die DCL (Drone Champions League) in Berlin statt. Gerade die ganz jungen Piloten z.B. BanniUK aus England oder Thomas von BMSWeb aus Australien sind schon ganz Große im Drohnen-Rennsport. Früh anfangen lohnt sich :)

Hier die "Zutaten" für einen unterhaltsamen Nachmittag



Besucherzaehler